Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00b825b/www.boerde-berufskolleg.de/plugins/system/advancedmodules/modulehelper.php on line 320
Bäcker/in

Bäcker/in

Bäcker/innen stellen Brot, Kleingebäck, Feinbackwaren, Torten und Desserts sowie Backwarensnacks her. Sie arbeiten sowohl im Nahrungsmittelhandwerk als auch in der Nahrungsmittelindustrie, z.B. in Großbäckereien. Beschäftigung finden Bäcker/innen darüber hinaus in Spezial- und Diät-Bäckereien sowie in der Gastronomie und im Catering-Bereich. Das Arbeitsgebiet umfasst ebenso den Einkauf und Lagerung von Lebensmitteln. Sie organisieren die Arbeitsabläufe in der Bäckerei und sorgen dafür, dass die Backwaren rechtzeitig fertig gestellt werden


Ausbildungsvoraussetzungen 

  • Wünschenswert ist mindestens der Hauptschulabschluss
  • Handwerkliches Geschick und Kreativität
  • Gute körperliche Verfassung
  • Schnelle Auffassungsgabe
  • Teamfähigkeit
  • Interesse am Umgang mit Nahrungsmitteln
  • Spaß am Gestalten, Garnieren und Verzieren 


Ausbildungsdauer

3 Jahre 

Ausbildungsinhalte

Bäcker werden im Ausbildungsbetrieb und in der Berufsschule ausgebildet.

  • Herstellung von Roggen, Weizen- und Spezialbroten
  • Herstellung von Brötchen, Feingebäck und sonstigen Backwaren
  • Zubereitung und Verarbeitung von Glasuren und Füllungen
  • Bedienung und Pflege von Maschinen und Anlagen
  • Herstellen von Feinen Backwaren aus Blätter-, Mürbe- und Hefeteig
  • Zusammensetzen und Ausgarnieren von Torten und Desserts
  • Herstellen und Weiterverarbeiten von Massen
  • Herstellen von Lebkuchen
  • Kenntnisse der Speiseherstellung
  • Hygienevorschriften beachten
  • Produkte präsentieren
  • Ernährungsphysiologische, ökonomische und ökologische Gesichtspunkte berücksichtigen


Unterricht am Börde-Berufskolleg

Der Unterricht wird auf mehrheitlichen Wunsch der Ausbildungsbetriebe in Teilzeitform erteilt.

Im berufsbezogenen Bereich:
  • Produktionstechnologie 
  • Verkaufsförderung 
  • Betriebsorganisation und Wirtschaftsprozesse 
  • Englisch

Im berufsübergreifenden Bereich:

Im berufsübergreifenden Bereich:

  •  Deutsch/Kommunikation
  • Religionslehre
  • Sport/Gesundheitsförderung
  • Politik/Gesellschaftslehre

Im Differenzierungsbereich: Fachpraxis 


Berufsaussichten

Weiterbildungsmöglichkeiten

Nach der Ausbildung und einigen Jahren Berufspraxis bestehen u. a. folgende Möglichkeiten der Weiterbildung:
Bäckermeister/in

  • Lebensmittelverarbeitungstechniker/in
  • Bäckereitechniker/in
  • Lebensmittelingenieur/in
  • Betriebswirt/in des Handwerks

Als Meister/in können Sie einen eigenen Betrieb gründen oder Führungsaufgaben im Betrieb übernehmen. 


Die Berufsschule begleitet die betriebliche Ausbildung nach dem bundesweiten Rahmenlehrplan für den Ausbildungsberuf Bäckerin / Bäcker

Ziel ist es, die Handlungskompetenz der Schüler durchgängig zu fördern, d.h. die Schüler sollen:

Selbständig planen und Probleme analysieren
Maßnahmen und Handlungen durchführen
Ergebnisse prüfen und bewerten
Rohstoffe auswählen und Rezepte aufstellen
Verarbeitungstechniken erproben und exemplarische Produkte herstellen
Produkte beurteilen und Fertigungstechniken vergleichen

Für den Bäcker-Beruf gelten die folgenden Lernfelder: 

1. Ausbildungsjahr:

1. Unterweisung einer neuen Mitarbeiterin / eines neuen Mitarbeiters
2. Herstellen einfacher Teige / Massen 
3. Gestalten, Werben, Beraten und Verkaufen
4. Herstellen von Feinen Backwaren aus Teigen


2. Ausbildungsjahr

5. Herstellen von Weizenbrot und -kleingebäcken
6. Herstellen von Backwarensnacks
7. Herstellen und Verarbeiten von Sauerteig
8. Herstellen von roggenhaltigem Brot und Kleingebäcke

3. Ausbildungsjahr

9. Herstellen von Schrot-, Vollkorn- und Spezialbroten 
10. Herstellen von Feinen Backwaren aus Massen
11. Herstellen von Torten und Desserts
12. Herstellen von kleinen Gerichten
13. Planen und Durchführen einer Aktionswoche





Sie befinden sich hier