Fliesen-, Platten-, Mosaikleger/in

Fliesen-, Platten- und Mosaikleger/innen verkleiden Wände, Böden und Fassaden mit Plattenbelägen aus Keramik, Glas und Natur- oder Kunststeinen. Sie arbeiten sowohl im Neubau als auch in der Sanierung, Modernisierung und Instandsetzung auf unterschiedlichen Baustellen, zum Beispiel im Wohnungsbau, im öffentlichen Bau oder im Gewerbe- und Industriebau. Darüber hinaus beraten sie Kunden bei der Wahl geeigneter Platten z. B. für Bäder, Küchen und Terrassen, Hausfassaden, Schwimmbäder und Labore. Sie berücksichtigen Sauberkeits- und Hygieneaspekte ebenso wie gestalterische Gesichtspunkte.

Fliesen-, Platten- und Mosaikleger/innen sind vor allem in Betrieben des Ausbaugewerbes beschäftigt. Auch im Fassadenbau und im Tiefbau sind sie tätig. Darüber hinaus können sie z. B. bei Herstellern von Natursteinplatten arbeiten.

 

Ausbildungsvoraussetzungen

  1. Hauptschulabschluss erwünscht
  2. Interesse an praktischen Tätigkeiten
  3. Handwerkliches Geschick und Kreativität
  4. Interesse an gestaltenden Tätigkeiten
  5. Schnelle Auffassungsgabe
  6. Kalkulatorische Fähigkeiten
  7. Teamfähigkeit

 

Ausbildungsdauer

3 Jahre

 

Ausbildungsinhalte

Fliesen-, Platten- und Mosaikleger werden im Ausbildungsbetrieb und in der Berufsschule ausgebildet. Außerdem finden überbetriebliche praktische Ausbildungseinheiten statt.

Sie

  • wählen Fliesen, Platten, Mosaike, Natursteine und Werksteine im Hinblick auf die Gestaltung von Flächen aus,
  • bereiten nach unterschiedlichen Verfahren Untergründe vor,
  • stellen Putze und Estriche her,
  • verlegen Fliesen, Platten, Mosaik, Natursteine und Werksteine im Dick- und Dünnbettverfahren,
  • stellen Bekleidungen und Beläge für gegliederte, vertikale, horizontale und geneigte Flächen her,
  • bekleiden Bauteile, insbesondere Säulen, Treppen, Bögen,
  • stellen Ummantelungen und Verkleidungen her und montieren sie,
  • montieren im Rahmen des Trockenbaues vorgefertigte Bauteile, insbesondere Sanitärsystembauteile, Tragkonstruktionen und Montagewände,
  • führen Abdichtungen im Verbund mit Bekleidungen und Belägen aus Fliesen, Platten und Mosaiken aus,
  • bauen Dämmstoffe für den Wärme-, Kälte- und Schallschutz ein,
  • entfernen Ausblühungen und prüfen Bekleidungen und Beläge auf Schäden, sanieren sie und setzen sie instand

Unterricht am Börde-Berufskolleg

Der Unterricht wird im Blockunterricht erteilt.

Im berufsbezogenen Bereich:

  • Baustoff- und Baukonstruktionstechnik
  • Bautechnische Kommunikation
  • Wirtschafts- und Betriebslehre

Im berufsübergreifenden Bereich:

  • Deutsch/Kommunikation
  • Religionslehre
  • Sport/Gesundheitsförderung
  • Politik/Gesellschaftslehre

 

Berufsaussichten

Die Einsatzmöglichkeiten eines Fliesen-, Platten- und Mosaiklegers sind vielseitig, sei es im Neubau als auch in der Sanierung, Modernisierung und Instandsetzung auf unterschiedlichen Baustellen, zum Beispiel im Wohnungsbau, im öffentlichen Bau oder im Gewerbe- und Industriebau.

 

Weiterbildungsmöglichkeiten

Meisterkurs (Fliesen-, Platten- und Mosaiklegermeister/in)

 

Quellen

www.berufenet.de

www.arbeitsagentur.de

www.handwerksberufe.de

www.handwerk.de

Sie befinden sich hier